10 Tipps, um Lebensmittel frisch zu halten

10 Tipps, um Lebensmittel länger frisch zu halten

Werft Ihr viele Lebensmittel weg, weil sie verderben? Vielleicht helfen Euch die Tipps in dem folgenden Video, um künftig weniger wegwerfen zu müssen.

http://www.youtube.com/watch?v=n0A5X38kbk4

  1. Bananen bleiben länger frisch, wenn man ihre Stengel (heißen die so – die „Griffe“ sind gemeint?) in Frischhaltefolie einwickelt.
  2. Wenn man Kräuter in Olivenöl einfriert, bleiben sie länger frisch. Weiterer Vorteil: man kann die eingefrorenen Olivenöl-Kräuter-Stücke gleich zum Braten oder Verfeinern verwenden. Alternative: Auftauen und Kräuter wieder herausnehmen.
  3. Um Eiskristalle auf dem Eis zu verhindern, sollte man die Verpackung nach dem Essen vom Rand her so kürzen, dass möglichst wenig Luft in ihr verbleibt.
  4. Kartoffeln kann man gut mit Äpfeln lagern, damit sie frisch bleiben.
  5. Tomaten bleiben länger frisch, wenn man sie mit dem Stumpf nach unten lagert.
  6. Zitronen bleiben im Kühlschrank länger saftig.
  7. Brot sollte nicht im Kühlschrank, sondern bei Raumtemperatur gelagert werden, damit es schön saftig bleibt.
  8. Milchprodukte auf den unteren Kühlschrankebenen lagern, weil es dort am kühlsten ist (dies ist im Video falsch [dort wird empfohlen, Milchprodukte oben zu lagern]).
  9. Beeren bleiben länger appetitlich, wenn man sie so hinlegt, dass sie nicht übereinanderliegen (einfache Lagen auf größeren Flächen).
  10. Guacamole bleibt länger frisch, wenn man eine Wasserschicht vor dem Lagern darüber gibt.

Lifehacker | 10 Food Preservation Tips in 60 Seconds

Autor: Oliver Jung

Gebürtiger und Wahl-Ruhrgebietler und bekennender Geek. Ständig auf der Suche, sich das Leben zu erleichtern, nutzt er alltagshacks dazu, seine Erkenntnisse mit anderen zu teilen. Oliver ist verheiratet und hat zwei kleine Kinder.

1 Kommentar

  1. Pingback: 12 Lebensmittel, die nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden sollten | alltagshacks

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.