Dunkle Jeans ohne Ausbleichen waschen

Habt Ihr eine dunkelblaue (indigo) oder schwarze Jeans und wollt, dass diese auch möglichst lange ihre Farbe behält ohne auszubleichen? Hier ist ein Tipp, wie man das Ausbleichen verhindert.

Wenn Ihr die Farbe Eurer dunklen Jeans möglichst lange erhalten möchtet, geht wie folgt vor:

  1. Als allererstes dreht Ihr die Jeans auf links. Dies gilt für alle folgenden Schritte und ist die Grundvoraussetzung dafür, dass die Jeans möglichst lange ihre Farbe behält.
  2. Nun mischt Ihr in einem Eimer oder einer Schüssel kaltes Wasser mit zwei Esslöffeln Salz.
  3. In dieses Salzlösung legt Ihr die Jeans nun für ein paar Minuten ein – zehn Minuten sollten ausreichen.
  4. Die durchnässte Jeans gebt Ihr nun sofort in die Waschmaschine. Es empfiehlt sich, die Jeans ausschließlich mit anderen Jeans zu waschen.
  5. Neben dem normalen Waschpulver gebt Ihr einen weiteren Esslöfel Salz in die Waschmaschine.
  6. Jeans sollten stets bei der niedrigst möglichen Temperatur gewaschen werden.

Wenn Ihr viele Jeans habt, könnt Ihr dieses Procedere vereinfachen, indem Ihr stets einen Eimer mit Salzwasser neben der Waschmaschine bereithaltet. So wandert die Jeans nach dem Umkrempeln zunächst in dem Eimer und im Anschluss dann in der Waschmaschine.

Kleiner Tipp am Rande: Wenn Ihr eine ehemals sehr dunkle Jeans habt, die aber schon etwas ausgeblichen ist, gebt sie mit neuen dunklen Jeans gleicher Farbe in die Wäsche. Das vollbringt zwar keine Wunder, frischt die ausgeblichenen Jeans aber schon etwas auf.

Autor: Oliver Jung

Gebürtiger und Wahl-Ruhrgebietler und bekennender Geek. Ständig auf der Suche, sich das Leben zu erleichtern, nutzt er alltagshacks dazu, seine Erkenntnisse mit anderen zu teilen. Oliver ist verheiratet und hat zwei kleine Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.