Ich bin Christoph (www.nasendackel.de) und dies ist mein Schreibtisch

Ich bin Christoph (www.nasendackel.de) und dies ist mein Schreibtisch

In einer losen Artikelfolge zeigen wir die Schreibtische ausgewählter Personen, um einen Einblick zu geben, in welchem Umfeld diese Personen arbeiten. Heute zeigt uns Christoph (Lehrer und Blogger des Nasendackel) seinen Schreibtisch:

alltagshacks: Lieber Christoph, kannst Du uns bitte ein Bild Deines Schreibtisches schicken und kurz beschreiben, was an und auf Deinem Schreibtisch alles zu sehen ist und wie Du an diesem Schreibtisch arbeitest?

Christoph:

Moin, das mag ich gerne tun.

Hier der Schreibtisch.

Schreibtisch von Christoph (www.nasendackel.de)

Darauf stehen / liegen

  • 2012er MacBook Air 11″,
  • EIZO 22″ Monitor,
  • Wacom Bamboo Wireless,
  • Scansnap Scanner,
  • Apple Newton 2100,
  • Siemens Gigaset,
  • EXSYS USB3 Dock,
  • Moleskine Gelroller,
  • Philipps Bluetooth-Kopfhörer sowie
  • ein kitschiger Porzellan-Hund und eine Winke-Queen.

Zudem stehen unter dem Tisch

  • HP Laserjet 4100 im Lan und
  • Airport-Extreme.

Zudem liegen hier Kabel für Kindle, Garmin Forerunner 10 (Laufuhr), Ethernet für andere Rechner (eMate, Macbook Pro meiner Frau) und ein paar USB-Kabel.

An meinem Schreibtisch plane meine täglichen Unterrichte (ich bin Lehrer) und erstelle andere Unterlagen. Zudem bastel ich an meiner Homepage (http://www.nasendackel.de). Ohne Schreibtisch würde es einfach nicht gehen. Ich brauche einen festen Platz zum Arbeiten.

Vielen Dank, lieber Christoph für diesen Einblick!

Autor: Oliver Jung

Gebürtiger und Wahl-Ruhrgebietler und bekennender Geek. Ständig auf der Suche, sich das Leben zu erleichtern, nutzt er alltagshacks dazu, seine Erkenntnisse mit anderen zu teilen. Oliver ist verheiratet und hat zwei kleine Kinder.

2 Kommentare

  1. I would suggest fninidg web sites and blogs (web logs) of local auto repair facilities. When you find those local blogs, leave a comment on it that praises the blogger, then add an option line referring readers to your web site when cost of repairs aren’t economically feasible.In other words, you’re reccommending the repair facility, but letting readers know that you can put them into something less troublesome if they’re tired of pumping money into what they currently own.If the local repair facility has only a web site contact them and arrange to do a joint venture promotion you give them free advertisement on your site to refer repair business to them, and they give you free advertisement on their site for their readers that may be interested in purchasing another or additional vehicle.Also, you both would profit if you handed out or displayed each other’s business cards.Hope this has helped in some small way, and let me know if I can be of further assistance.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.