Kaffee kochen ohne Kaffeefilter / Filterpapier

Kaffee kochen ohne Filtertüten - Kaffeefilter

Hattet Ihr das auch schon mal? Ihr seid im Urlaub und dort gibt es eine Kaffeemaschine, Ihr habt aber keine Filtertüten bzw. keinen Kaffeefilter dabei. Was nun tun? Dieser Tipp verrät, wie Ihr Kaffee auch ohne Kaffeefilter kochen könnt.

Das obige Bild ist in unserem letzten Center Parcs-Urlaub entstanden. Wir hatten an alles gedacht, insbesondere auch an Kaffee, da wir wussten, dass es dort eine Kaffeemaschine gibt. Was wir aber nicht dabei hatten, waren Kaffeefilter / Filtertüten.

Not macht erfinderisch: wir haben einfach ein Stück Küchenrolle in die Kaffeemaschine getan und es so geformt wie einen Kaffeefilter. Kaffeepulver rein und Maschine an. Raus kam Kaffee, dem man nicht anmerkte, dass er ohne spezialisierten Kaffeefilter gekocht wurde.

Also: falls Ihr mal keinen Kaffeefilter zur Hand habt, probiert es mit Küchenrolle.

Noch ein Tipp dazu: lasst den Kaffeefilter nach der Benutzung in der Maschine trocknen. Danach lässt er sich aus der Maschine nehmen, ohne dass er reißt.

Autor: Oliver Jung

Gebürtiger und Wahl-Ruhrgebietler und bekennender Geek. Ständig auf der Suche, sich das Leben zu erleichtern, nutzt er alltagshacks dazu, seine Erkenntnisse mit anderen zu teilen. Oliver ist verheiratet und hat zwei kleine Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.