Langes Sitzen verändert die Blutwerte negativ

Fliegender Stuhl

Wir hatten ja schon einmal darüber berichtet, aus welchen Gründen längeres Sitzen ungesund ist. In einer weiteren kanadischen Studie und einem Bericht dazu, den wir gefunden haben, wird darüber berichtet, dass längeres Sitzen auch dazu führt, dass die für den Körper schlechten Zuckerwerte bereits nach sieben Stunden sitzen signifikant ansteigen und die für den Körper günstigen HDL-Cholesterin-Konzentrationen absinken.

Die Zuckerwerte gingen steil nach oben und die Werte an günstigem HDL-Cholesterin steil nach unten. „Und das bereits nach zwei bis sieben Stunden ununterbrochenem Sitzen“

Alarmierend ist auch insbesondere Folgendes:

In einer 14 Jahre währenden Beobachtungsstudie an 120.000 US-Amerikanern zeigte sich: Männer, die täglich sechs Stunden oder mehr sitzend verbringen, haben eine um 20 Prozent höhere Sterberate als die Bis-zu-Drei-Stunden-Sitzer. Bei den Frauen beträgt der relative Unterschied sogar 40 Prozent.

Bleibt nur, unseren Appell zu wiederholen: wenn Ihr einen Beruf habt, in dem Ihr viel sitzen müsst, seht zu, dass Ihr einen Ausgleich zum Sitzen findet!

welt.de | Wer viel sitzt, riskiert den frühen Herztod

(Bild von ClickFlashPhotos / Nicki Varkevisser)

Autor: Oliver Jung

Gebürtiger und Wahl-Ruhrgebietler und bekennender Geek. Ständig auf der Suche, sich das Leben zu erleichtern, nutzt er alltagshacks dazu, seine Erkenntnisse mit anderen zu teilen. Oliver ist verheiratet und hat zwei kleine Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.