Lauftagebuch: Abendlauf zu später Stunde (03.01.2014; 7,96 km; 00:53:59 h; 6:47 min/km)

Laufen 03-01-2014

Eigentlich wollte ich heute Morgen laufen. Als dann der Wecker um 5:15 Uhr klingelte, fühlte ich mich irgendwie noch nicht richtig fit und merkte die beiden Läufe von Silvester und Neujahr noch in den Beinen. Also strich in den Lauf und dachte mir, mache ich eben zwei Läufe am Wochenende. Als ich heute Abend aus dem Büro kam, bekam ich dann aber doch Lust auf einen Lauf. Also den plötzlichen Hagel abgewartet, mit meiner Lauflampe ausgerüstet und los (Start: 20:40 Uhr).

Ich habe mich dann spontan dazu entschieden, ein kurzes Fahrtenspiel zu machen, was bei mir derzeit bedeutet, dass ich Zeiten zwischen 05:45 min/km und 07:00 min/km laufe. Raus kamen dabei insgesamt knappe 8 km in knappen 54 Min. Damit bin ich heute mehr als zufrieden, nachdem der Lauf ja eigentlich schon gestrichen war. In Zahlen und Grafik sieht das so aus:

Lauftagebuch 03.01.2014

Datum 03.01.2014
Uhrzeit 20:51
Aktive Distanz 7,96 km
Aktive Dauer 53:59
Anstieg 115 m
Abstieg -122 m
Durchschn. Pace 6:47 min/km
Wetter Wolkenlos
Temperatur 8,0 ℃

Getragen habe ich heute meine Puma Faas 550. Bislang fand ich diese eigentlich super. Eigentlich deshalb, weil ich sie heute, nachdem ich zuletzt einmal mit meinen neuen New Balance 890 V3 gelaufen bin, im direkten Vergleich nicht ganz so gut wie die New Balance fand. Die Puma sind nicht schlecht, aber die New Balance gefielen mir im direkten Vergleich noch besser. Diese scheinen also ein echt guter Kauf gewesen zu sein.

Am Wochendende habe ich nun einen langen Lauf mit mindestens 90 Minuten auf dem Plan. Ich bin schon gespannt, mit welcher Pace ich einen solchen laufen kann. Ich werde ihn jedenfalls sehr langsam angehen.

Autor: Oliver Jung

Gebürtiger und Wahl-Ruhrgebietler und bekennender Geek. Ständig auf der Suche, sich das Leben zu erleichtern, nutzt er alltagshacks dazu, seine Erkenntnisse mit anderen zu teilen. Oliver ist verheiratet und hat zwei kleine Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.