Test: KAVAJ Miami – Tasche für Samsung Galaxy S4

KAVAJ Galaxy S4 Tasche Miami cognac Magnetverschluss

KAVAJ war so freundlich, uns ein Testexemplar ihrer Tasche „Miami“ in der Farbe cognac zur Verfügung zu stellen (hier bei Amazon für knapp 25 EURO zu bestellen). Dies ist unser Testbericht.

Wir haben bei unserem Redaktions-iPad 4 bereits eine Tasche von KAVAJ im Einsatz und zwar die „Berlin“ in der Farbe cognac. Im Grunde nehmen wir das iPad aus dieser Tasche nie heraus. Wo unser iPad uns hinbegleitet, begleitet uns auch die KAVAJ-Tasche hin. Daher haben wir uns sehr gefreut, für unser neues Samsung Galaxy S4 ebenfalls eine Tasche von KAVAJ testen zu können. (Die KAVAJ „Berlin“ für das Apple iPad 4, iPad 3 und iPad 2 gibt es im Übrigen bei Amazon für knapp 40 EURO.)

1. Unboxing

Die Tasche wurde in einem Umschlag geliefert. Nach dem Auspacken fand sich dann das folgende Päckchen mit einer Tasche in Folie.

KAVAJ Galaxy S4 Tasche Miami cognac Verpackung

Als wir dies sahen, waren wir zunächst etwas verwirrt. KAVAJ hatte uns die Zusendung einer Tasche in der Farbe cognac angekündigt. Auf den ersten Blick dachten wir nun, es handelte sich um eine schwarze Tasche. Wir wurden aber nach dem Entfernen der Folie eines Besseren belehrt.

KAVAJ Galaxy S4 Tasche Miami cognac Seidenpapier

Die Tasche war nicht nur in Folie verpackt. Nach Entfernen der Folie kam schwarzes Seidenpapier zum Vorschein, in das die Tasche sorgfältig eingeschlagen war. Das ganze wirkte sehr hochwertig und unterscheidet diese Tasche deutlich von Produkten von Billig-Herstellern, die teilweise gänzlich ohne Verpackung oder aber allenfalls in Folie verpackt versendet werden.

KAVAJ Galaxy S4 Tasche Miami cognac ausgepackt

Nach dem Aufschlagen des Seidenpapiers kam dann auch die wunderschöne, cognacfarbene Tasche zum Vorschein, die im Übrigen in punkto Material zu 100% zu unserer iPad-Tasche passt.

Schon beim ersten Befühlen der Tasche merkt man schnell, dass die Tasche nicht nur hochwertig aussieht, sondern sich auch genau so anfühlt. Die Oberseite der Tasche besteht aus echtem Leder und riecht auch so (sehr angenehm, kein bisschen nach Chemie o.ä.). Innen ist die Tasche mit „samtweichem Flanell“ ausgekleidet. Soweit man mit dem Finger in die Tasche kommt, fühlt sich dies wirklich sehr weich an. Wir hatten keinerlei Bedenken, unser S4 in die Tasche zu schieben – was will man mehr?

2. Der Alltagstest

Wir haben die Tasche nun gute zwei Wochen lang im Alltag getestet. Wir halten dabei insbesondere Folgendes für erwähnenswert:

KAVAJ Galaxy S4 Tasche Miami cognac Kartenslots

Auf einer ihrer Seiten bringt die Miami zwei Slots für Kreditkarten o.ä. mit sich. Wir haben diese Slots insbesondere dafür genutzt, Parktickets und Banknoten aufzubewahren. Kredit- oder Bankkarten haben wir darin zwar nicht aufbewahrt. Wer mit leichtem Tascheninhalt unterwegs sein möchte, könnte aber in der Tat seine wichtigsten Karten dort unterbringen und auf ein Portemonnaie verzichten.

KAVAJ Galaxy S4 Tasche Miami cognac herausgezogenes S4

Das Herzstück dieser Tasche ist der Magnetverschluss. Dieser dient nicht nur dazu, das S4 gegen ein Herausfallen aus der Tasche zu sichern. Zieht man an dem Verschluss, befördert dieser das Handy einige wenige Zentimeter aus der Hülle heraus, so dass man genug Fläche hat, es mit den Fingern aus der Tasche herauszuziehen. Dieser Mechanismus ist – hat man sich einmal daran gewöhnt – sehr komfortabel. Insbesondere hervorzuheben ist, dass der Mechanismus das S4 ausreichend weit herausdrückt, um die obere Notfikationsleiste des Android Smartphones sehen zu können (auf obigem Foto sehr gut zu sehen). Außerdem schaltet sich das S4 wegen des Magneten automatisch ein, wenn man es aus der Tasche zieht. Will man also einmal kurz gucken, wie spät es ist oder ob es irgendwelche Hinweise auf dem Handy gibt, weiß man diesen Mechanismus immer mehr zu schätzen.

Wir hatten während der Nutzung jederzeit den Eindruck, dass unser S4 in der Tasche sehr gut geschützt ist. Selbst die Oberkante, die als einzige nicht von dem Material umschlossen ist, schein durch die ausreichende Wandstärke des Materials an den Seiten ausreichend geschützt. In der Tat ist uns das S4 während unseres Tests zweimal aus Stehhöhe auf harte Fußböden gefallen und hat – dank der Tasche – keinerlei Schaden genommen.

A propos Schaden: obwohl wir mit der Tasche insgesamt nicht zimperlich waren und sie immer wieder auch gemeinsam mit anderen, zum Teil spitzen und scharfen, Gegenständen transportiert haben, sieht die Tasche heute noch genau so aus wie vor zwei Wochen als wir sie bekamen. Das Material fühlt sich also nicht nur hochwertig an, sondern scheint auch sehr widerstandsfähig.

Wir haben auch probiert, das S4 mit einer sehr dünnen Silikonhülle ausgestattet in die Miami zu bekommen. Das geht aufgrund der dünnen Bauhöhe nicht, ist aber zu Schutzzwecken sicherlich auch nicht erforderlich – das meistert die Miami super ohne zusätzlichen Schutz.

Die Miami in cognac ist in jeder Hinsicht businesstauglich. Sie passt sowohl zum Casual Outfit als auch zum Businessanzug. Auf der anderen Seite hatten wir sie selbst zum Joggen einmal mit. Ein echter Alleskönner also.

3. Fazit

Jedem, der auf der Suche nach einer Tasche ist, in die das Handy bei Nichtbenutzung eingelegt ist und bei Benutzung wieder herausgeholt wird, sollte sich die Miami einmal ansehen. Die KAVAJ Ledertasche Case „Miami“ für das Samsung Galaxy S4 / Samsung Galaxy S IV ist in schwarz und cognac erhältlich und mit knapp 25 EURO zwar nicht billig, aber aufgrund ihrer hochwertigen Machart sicherlich preiswert. Seit wir sie haben, hat sie sich zur Hauptaufbewahrung uneseres S4 gemausert – und das soll bei Konkurrenz von mehr als zehn weiteren Taschen und Hüllen schon einiges heißen! Und wenn Ihr schon beim Bestellen seid, bestellt Euch gleich die passende Tasche für Euer iPad für knappe 40 EURO mit.

Mit freundlicher Unterstützung von KAVAJ.

Autor: Oliver Jung

Gebürtiger und Wahl-Ruhrgebietler und bekennender Geek. Ständig auf der Suche, sich das Leben zu erleichtern, nutzt er alltagshacks dazu, seine Erkenntnisse mit anderen zu teilen. Oliver ist verheiratet und hat zwei kleine Kinder.

1 Kommentar

  1. Die Hülle gefällt mir wirklich gut, ich werde mal sehen, ob es die auch als Samsung Galaxy S3 Hülle gibt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.