Vorm Betreten von Menschenmengen Fotos von Kindern machen

Bild: pfatter

Bild: pfatter

Habt Ihr schon einmal ein Kind in einer Menschenmenge verloren? Vor Kurzem war ich mit meiner Familie auf der Cranger Kirmes in Herne. Es war so voll, dass man keine Chance hätte, seine Kinder in der Menschenmenge wieder zu finden, falls man sie verliert. Was aber kann man in einer solchen Situation machen?

Viel kann man nicht tun. Man ist wahrscheinlich sogar auf die Hilfe anderer Menschen, z.B. der Polizei, angewiesen. Damit diese optimal helfen und bei der Suche nach den Kindern helfen kann, benötigt man aber ein Foto von den Kindern. Und was ist noch besser als ein Foto von den Kindern? Ein Foto, auf dem sie genau die gleiche Kleidung tragen wie im Moment des Verlusts.

Daher bietet es sich an, seine Kinder vor dem Betreten von größeren Menschenmengen zu fotografieren. Hoffentlich wird man dieses Foto niemals benötigen. Falls es aber doch so ist, ist man jedenfalls optimal vorbereitet. In Zeiten von Smartphonekameras sollte dies für jedermann möglich sein. Daher gilt: wenig Aufwand – im Fall der Fälle ggf. große Wirkung!

LifeProTips | Parenting tip, take a photo of your kids before heading out anywhere crowded.

Autor: Oliver Jung

Gebürtiger und Wahl-Ruhrgebietler und bekennender Geek. Ständig auf der Suche, sich das Leben zu erleichtern, nutzt er alltagshacks dazu, seine Erkenntnisse mit anderen zu teilen. Oliver ist verheiratet und hat zwei kleine Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.