Windows: eine Verknüpfung zum zuletzt geöffneten Word-Dokument erstellen

Winword-Verknüpfung zum automatischen Öffnen des zuletzt geöffneten Dokuments

Wenn man an einem Word-Dokument über mehrere Tage arbeitet, muss man dieses Dokument immer wieder öffnen. Das erfordert dann jeweils mehrere Schritte:

  • Word öffnen
  • Dokument suchen
  • Dokument öffnen

Mit folgendem Tipp erreicht man, dass Word startet und automatisch das zuletzt geöffnete Dokument öffnet.

  1. Öffnet einen Windows Datei-Explorer.
  2. Navigiert in das Verzeichnis, in dem Euer Word installiert ist. Word 2013 unter Windows 8 liegt z.B. unter

    C:\Program Files\Microsoft Office\Office15\WINWORD.EXE

  3. Klickt mit der rechten Maustaste auf WINWORD.EXE und wählt „Senden an“ und im folgenden Menu „Desktop“.
  4. Nun habt Ihr auf dem Desktop einen Link auf Euer Word liegen. Wechselt also auf Euren Desktop. Nun klickt Ihr mit der rechten Maustaste auf den neu erstellten Link und wählt „Eigenschaften“.
  5. Im dann folgenden Dialog geht Ihr in das Feld „Ziel“ und ergänzt den dort bereits stehenden Eintrag um folgenden Zusatz und bestätigt den Dialog mit OK:

    /mfile1

    Einen Shortcut für Word, so dass das letzte Dokument geöffnet wird

    Bitte nicht verwirren lassen. Ich nutze eine englische Version von Word.

Wenn Ihr nun diesen neuen Shortcut doppelklickt, wird nicht nur Word geöffnet, sondern Word öffnet auch automatisch das zuletzt geöffnete Dokument. Das klappt übrigens mit allen Word-Versionen, allerdings nicht mit Excel oder anderen Programmen.

How-To Geek | Create a Shortcut to Quickly Access the Last Document Opened in Word 2013

Autor: Oliver Jung

Gebürtiger und Wahl-Ruhrgebietler und bekennender Geek. Ständig auf der Suche, sich das Leben zu erleichtern, nutzt er alltagshacks dazu, seine Erkenntnisse mit anderen zu teilen. Oliver ist verheiratet und hat zwei kleine Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.